Die Open Knowledge Foundation Deutschland ist ein gemeinnütziger Verein mit Sitz in Berlin, der sich seit 2011 für offenes Wissen, offene Daten, Transparenz und Beteiligung einsetzt. Unsere Arbeit ist unabhängig, überparteilich, gemeinnützig und interdisziplinär. Der Verein ist eine Dachorganisation für rund 20 Projekte mit hoher konzeptioneller und finanzieller Eigenverantwortung.

Wen wir suchen

Für unsere Administration sind wir auf der Suche nach einer begeisterungsfähigen, teamstarken, politikinteressierten Persönlichkeit, die den Zusammenhang zwischen Technologie, Gesellschaft, Bildung und Demokratie wichtig findet. Wir wünschen uns mit dir eine engagierte Person, die das Berliner Kernteam unterstützt. Du solltest außerdem in ein von viel Herzblut getragenes, gemeinnütziges Programm einer Nonprofit-Organisation (NPO) passen.

Du stehst den Projekten der OKF und der OKLabs* bei ihrem Wachstum technisch zur Seite und sorgst dafür, dass Civic Tech in Deutschland nicht von zu wenig Serverkapazität oder abgelaufenen Zertifikaten aufgehalten wird.

Die Open Knowledge Foundation unterstützt deutschlandweit über 20 Open Knowledge Labs (OKLabs), in denen Ehrenamtliche Civic-Tech-Projekte entwickeln und betreiben. Der Betrieb findet auf gemeinsamer Infrastruktur statt, die gepflegt und verbessert werden will.

Aufgaben

  • Server-Administration Linux (Ubuntu & Debian): Bestellung, Einrichtung, Wartung der Hard- und Software
  • Softwareverwaltung: Jeykll-Webseiten, LibVirt & Docker - Applikationen wie z. B. Etherpad & Matomo (Piwik), Wordpress, Configuration Management und Automated Provisioning (z.B. Ansible)
  • Domain-Administration: DNS, HTTPS-Zertifikate
  • User*innen-Administration: Organisations-Konten, E-Mail, Zugänge zu Dateien, Mailinglisten, technisches Onboarding, Google Drive
  • Verwaltung Büro-IT: Internetzugang, Wifi, Drucker, Linux-Server
  • Dokumentation
  • Kleines Help-Desk: Erklärbär und Hilfe bei technischen Problemchen
  • Zusammenarbeit mit Ehrenamtlichen aus den OKLabs bei der Pflege der technischen OKLab-Infrastruktur: Provisioning, Deployment-Umgebungen, Updates, Backups, etc.

Du musst diese Felder nicht alle gleich gut können oder bereits Erfahrung damit haben, aber in der Lage sein, dich in diese zügig einzulesen. Du solltest dich für die Prozesse im Hintergrund begeistern können und Interesse an der Open Source Entwicklung & Open Data mitbringen. Programmierkenntnisse sind sehr von Vorteil, idealerweise hast du ein aktives Social Coding (z.B. GitHub) Profil, ist aber kein muss. Wenn du außerdem gerne im Team arbeitest, freuen wir uns auf Dich/bist du bei uns richtig.

Was wir bieten

  • die Mitarbeit in einer erfolgreichen, wachsenden, sichtbaren NGO
  • ein neugieriges, hauptamtliches Berliner Kernteam und ein motiviertes, größtenteils ehrenamtlich tätiges Netzwerk, das sich auf dich freut
  • ein sehr spannendes Arbeitsumfeld bei der OKF DE in Berlin
  • flexible Arbeitszeiten
  • eine nette Büroatmosphäre
  • eine Vergütung nach TV-L West 50% E13/3

Die Stelle ist ab sofort, spätestens aber bis zum 1. April zu besetzen, und auf 2 Jahre befristet.

Ist das was für dich?

Wir freuen uns insbesondere über die Bewerbungen von Frauen, Menschen mit Migrationshintergrund und Menschen anderer Gruppen, die in der IT-Welt unterrepräsentiert sind. Von Bewerbungsfotos und Angaben zu Alter und Familienstand bitten wir abzusehen.

Bitte schicke uns Deine Bewerbung (Motivation, Erfahrungsnachweise, Lebenslauf) inkl. möglichem Beginn bis zum 21.02.2018 per E-Mail an jobs@okfn.de.

Die Gespräche finden vom 27.02.-01.03.2018 in Berlin statt. Die innerdeutschen Reisekosten für die Bewerbungsgespräche übernehmen wir, sofern sie nicht von der Arbeitsagentur getragen werden.